top of page

Schon gewusst?

Kaninchen leben in großen Gruppen und pflegen gerne ein ausgeprägtes Sozialverhalten. Durch ihren Bewegungsdrang, der dem einer Katze ähnelt, brauchen Sie viel Auslauf und ihre Artgenossen der Feldhasen leben in der Natur auf eine Gebiet , welches der Größe von 70 Fußballfeldern entspricht.

Kaninchen_Titelbild.jpg

die kolonie in nageria

Dunkelbrauner, männlicher Hase

Diego tüftelt am nächsten Ausbruchversuch und möchte bis auf weiteres keine Interviewtermine vereinbaren. Wir müssen uns leider noch etwas gedulden.

Diego
Bei LiPaiO: seit 2021

Hase namens Parsley

Parsley hat seine Zusage zum Dialog leider verschlafen. Die persönliche Lebensgeschichte wird jedoch eines Tages hier niedergeschrieben stehen.

Parsley
Bei LiPaiO: seit 2021

Sitzender Hase

Chilli freut sich schon sehr, im Internet repräsentiert zu werden und kann gar nicht aufhören, von Ihrer Lebensgeschichte zu erzählen. Die Redaktion arbeitet daran, alles in Form zu bringen. 

Chilli
Bei LiPaiO: seit 2021

Soja.jpeg

Der kleine Soja verbrachte mindestens ein Jahr in Einzelhaft, nachdem sein Partnertier, ein anderer, unkastrierter Junge, verstarb. 


Nachdem Chili erst ungnädig mit seinem neuen Mitbewohner war, ist er mittlerweile zumindest entspannt, wenn auch nicht interessiert an Soja. Für Soja hat das Leben in jedem Fall vom Kinderzimmer in über 50m2 Auslauf eine positive Wendung genommen und er wirkt aufgeschlossen, interessiert und lebhaft.

Soja
Bei LiPaiO: seit 2024

Patenschaft übernehmen...

... und Liebe
schenken.

Logo vom Lebenshof Lipaio
Zwei kleine Schweine blicken in die Kamera
bottom of page