top of page

Alle beiträge

Bei LiPaiO gleicht kein Tag dem anderen. Hier erfährst du, was zu Letzt passiert ist und welche Pläne geschmiedet werden.

Suche

Die Rettung von Nessa & Ira

Am 03. Juli 2023 war es soweit: Nach langer Planung, Abstimmung und Vorbereitung konnten wir zwei Puten aus der Mast befreien und ihnen bei uns ein neues, sicheres Zuhause bieten.


Am Montag, den 03. Juli haben wir uns gegen 14 Uhr auf den Weg nach Mecklenburg-Vorpommern gemacht. Während der 2,5-stündigen Autofahrt waren wir ständig in Kontakt mit einer Bekannten, die uns bei dieser Mission unterstützte. Sie kannte die traurige Realität der Putenmastindustrie und konnte mit Ihrem Einsatz entscheidend zur Rettung beitragen.


An dem so denkwürdigen Tag fand die "Ausstallung" statt. Dieser Begriff mag für viele unbekannt sein, aber er bedeutet nichts Anderes als das Ende des Lebens für die Tiere in der Mastanlage. Hunderte von Puten, die bis dahin mit den beiden geretteten Vögeln zusammengelebt hatten, wurden an diesem Tag zum Schlachthof transportiert. Vor lauter Neugierde auf das Neue, verließen die beiden Puten als Erste den Stall - nichts ahnend von dem, was ihnen bevorsteht. Dank der Hilfe unserer Kontaktperson wurden sie jedoch nicht in den LKW für Tiertransporte Richtung Schlachthof verladen, sondern in eine separate Box. In unvorstellbarer Enge und mit der Ungewissheit, was gerade mit ihnen geschieht, wurden Sie zu einem uneinsichtigen Treffpunkt gebracht, wo wir bereits auf sie warteten.


Nachdem wir sie hier in eine größere Transportbox im Kofferraum unseres Wagens sicher unterbringen konnten, begann nun unsere Rückfahrt. Es ist der Beginn eines neuen Lebensabschnitts für die beiden Puten.


Die neuen Mitbewohnerinnen haben die Fahrt sichtlich gestresst aber gut überstanden, sodass sie bereits die frühen Abendstunden unter den letzten Sonnenstrahlen in Ihrer neuen Unterkunft erleben konnten. Die großen Augen der Tiere leuchteten vor Neugierde, als sie ihre neue Umgebung mit einem freudigen Glucksen erkundeten.



Nessa und Ira, sie genießen die Freiheit, die ihnen zuvor verwehrt war. Sie scharren, picken und suchen sich Ihr Futter aus Samen und Insekten, was sie zuvor nie konnten. Sie leben, während an diesem Tage unzählige Ihrer Geschwister den gewaltsamen Tod durch Menschenhand finden mussten.


Wir haben diese beiden tapferen Puten als zutrauliche und interessierte Lebewesen kennengelernt, die nur eins wollen: leben. Sie sind Botschafterinnen der Hoffnung und Erinnerung daran, dass jedes Tier ein Recht auf Glück und Freiheit hat. Ihre Geschichte wird uns immer daran erinnern, dass wir alle eine Verantwortung tragen. Eine Verantwortung, uns für das Wohl der Tiere einzusetzen und ihnen eine Stimme zu geben. Mögen Nessa und Ira noch viele Herzen berühren und uns dazu inspirieren, eine Welt zu schaffen, in der alle Tiere in Sicherheit und Freiheit leben können.

110 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page